Über die Praxis

Seit über 30 Jahren sind wir mit modernsten Operationsverfahren in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Kopf- und Halschirurgie tätig. In unserer Abteilung an der Grafental Klinik betreuen wir Sie individuell und persönlich.

Alle Operationen werden ausschließlich von Prof. Dr. med. Adam Kurzeja und Herrn E. Ulrich Karmeyer ausgeführt. Durch deren große chirurgische Erfahrung auf dem gesamten Gebiet der Kopf- und Halschirurgie und der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und in der nach modernsten Standards technisch und medizinisch ausgestatteten Klinik sind Sie in unserer Abteilung optimal versorgt.

Was bieten wir?

Zu allererst eine sehr persönliche Betreuung in einem angemessenen Umfeld. Die Expertise und Erfahrung der verantwortlichen Spezialisten Prof. Dr. med. Adam Kurzeja und E. Ulrich Karmeyer sind die Grundlage unseres chirurgischen Angebots.

Die Bettenstationen für stationäre Patienten sind auf dem neuesten medizinisch-technischen Stand ausgerüstet, bieten einen hohen Komfort und Ambiente und sind zudem sehr gut mit ärztlichem und pflegerischem Personal ausgestattet.

Ärzte

Prof. Dr. med. Adam Kurzeja

E. Ulrich Karmeyer

Dr. med. Grazyna Okulicz

Mitglieder der

  • Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde & Kopf- und Halschirurgie
  • Deutschen Gesellschaft für Plastische- und Wiederherstellungschirurgie
  • Deutschen Gesellschaft für Schädelbasischirurgie

Leistungen



Navigationsgesteuerte Nebenhöhlenchirurgie

Operationen an den Nebenhöhlen führen wir endoskopisch durch die beiden vorhandenen Nasenöffnungen durch, das heißt ohne äußere Schnitte. Speziell mit der Methode der navigationsgesteuerten Nasennebenhöhlenchirurgie erhöhen wir die Sicherheit des Eingriffes. Dies bedeutet ein hochgradig vermindertes Risiko für Komplikationen und unerwünschte Effekte für den Patienten sowie eine erhöhte Spezifität des Eingriffes. Das heißt, durch die erhöhte Präzision lassen sich viele Eingriffe bis auf ein Minimum verkleinern. Dies wiederum bedeutet weniger Unannehmlichkeiten und eine kürzere Liege- und Ausheilungszeit. Man kann sich das System vorstellen wie die GPS-Steuerung Ihres Fahrzeugs. Die Straßenkarte ist dabei die CT- oder MRT-Aufnahme des zu operierenden Bereichs, das Instrument des Chirurgen ist das Fahrzeug. Auf diese Art und Weise kann man millimetergenau den Verlauf des Eingriffs kontrollieren. Als Mitentwickler dieser Technologie und weltweit erste Anwender verfügen wir über eine mehr als 25-jährige Erfahrung auf diesem Gebiet.

Ohrchirurgie und Gehörverbesserung

Es werden alle entzündlichen, unfallbedingten und tumorösen Erkrankungen des äußeren Ohres und des Mittelohres behandelt. Bei vielen Patienten ergeben sich hier auch die Möglichkeiten einer Gehörverbesserung. Dazu gehören selbstverständlich auch Kinder und Erwachsene, die durch Ohrerkrankungen im Kindesalter schwerhörig geworden sind. Häufig kann man mit einer gut ausgeführten hörverbessernden Ohroperation das Tragen von Hörgeräten verhindern.

Operationen der Nase

Die Hauptindikation für funktionelle Naseneingriffe ist die teilweise oder gänzlich behinderte Nasenatmung, die für den Menschen jedes Alters aus gesundheitlichen Gründen wichtig ist und ebenfalls zum Lebenskomfort beiträgt. Selbstverständlich gehören zur Chirurgie der Nase sowohl funktionelle wie auch kosmetische, formverändernde Eingriffe an der äußeren Nase. Wichtig ist uns dabei, dass die kosmetischen Veränderungen der Nase stets auch unter funktionellen Gesichtspunkten ausgeführt werden müssen.

Plastisch-rekonstruktive und ästhetische Chirurgie

Defekt der äußeren Haut durch Unfälle, Verbrennungen, Narben oder Tumoren werden in der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie wiederhergestellt. Die Form der äußeren Nase, Augenlider, Ohrmuscheldeformitäten und Fehlstellungen und andere Veränderungen am Gesicht und am Hals korrigieren wir mit der ästhetischen Chirurgie. Dazu gehören auch Gesichts- und Halshautstraffungen wie das Face lift.

Operative Behandlung von gut- und bösartigen Tumoren

Mit modernen und schonenden Methoden entfernen wir gut- und bösartige Tumore des Mundrachens, des Nasenrachens, der Nasennebenhöhle, des Kehlkopfs, der Nase und der äußeren Haut sowie Tumore am Hals. Neben der restlosen Entfernung besonders von bösartigen Tumoren ist hier die organerhaltende und funktionserhaltende Vorgehensweise besonders wichtig. – Die Laserchirurgie spielt hierbei eine wesentliche Rolle.

Das Zusammenspiel verschiedener medizinischer Abteilungen unseres Hauses ist hier besonders wichtig. Dazu gehören neben den ausführenden Chirurgen die bildgebende Diagnostik in unserer modernen und bestens ausgestatteten Radiologie, die Anästhesie sowie die Pathologie, die die Sicherheit und Genauigkeit des Eingriffes kontrolliert.

Die Behandlung von bösartigen Tumoren beinhaltet selbstverständlich eine exakte Tumornachsorge über lange Zeit.

Schilddrüsenchirurgie

Schilddrüsenknoten aller Art, gut- und bösartige Tumore der Schilddrüse nehmen in den letzten Jahren überproportional in unserer Bevölkerung zu. Bei der gänzlichen oder teilweisen Entfernung der Schilddrüse muss der Umstand berücksichtig werden, dass durch die Schilddrüse der Nerv hindurchzieht, der die Stimmbänder bewegt und damit unsere Stimme ausmacht. Daneben ist dieser Nerv wichtig für einen ungestörten Schluckakt. Die Verletzung dieses Nerven ist die häufigste aber auch die größte Komplikation dieser Eingriffe.

Operationen an diesem Organ müssen also nervenschonend durchgeführt werden. Wir operieren die Schilddrüse und die Nebenschilddrüse mit dem sogenannten „Neuromonitoring“. Dabei überwachen wir während des gesamten Eingriffes die Stimmband-nerven, isolieren diese bevor Teile der Schilddrüse entfernt werden. Darstellung und Dauer-überwachung der Stimmbandnerven während des chirurgischen Eingriffes hat zu einer hochgradigen Erniedrigung dieser Komplikationsrate geführt.

Speicheldrüsenchirurgie

Die Speicheldrüsen des Menschen bestehen im wesentlichen aus den beiden großen Ohrspeicheldrüsen und den beiden Unterkieferspeicheldrüsen. Operationen an diesen Drüsen werden nötig bei chronischen Entzündungen, Steinbildung sowie gut- und bösartigen Geschwulsten. Ähnlich wie bei der Schilddrüse zieht durch diese Organe der Nerv, der die Bewegung des gesamten Gesichts steuert. Auch hier muss also mit dem Instrument des Neuromonitorings äußerst schonungsvoll und sicher gearbeitet werden, um Komplikationen am Gesichtsnerv zu vermeiden.

Kehlkopfchirurgie

Die wesentlichen Funktionen des menschlichen Kehlkopfs sind die Trennung des Luftweges und des Speiseweges sowie die Bildung unserer Stimme mit den im Kehlkopf befindlichen Stimmbändern. Zu unserem operativen Spektrum gehören die Entfernung von gut- und bösartigen Tumoren sowie stimmverbessernde Operationen. Seit der Benutzung des Lasers in Kombination mit dem Operationsmikroskop, welches wir seit mehr als 3 Jahrzehnten regelhaft benutzen, sind hier enorme Fortschritte gemacht worden. Hauptbedeutung ist hier die organerhaltende und stimmerhaltende und stimmverbessernde Operationsweise.

Schnarchoperationen

Da es sich beim Schnarchen und auch bei den sogenannten Atemaussetzern (Apnoe) ausschließlich um ein mechanisches Problem handelt, kann es auch in den allermeisten Fällen mit mechanisch-chirurgischen Mitteln gelöst werden. Diese Eingriffe haben zum Sinn, die Beseitigung der Engstellen im oberen Atmungstrakt, also in der Nase, am Gaumensegel, welches das Schnarchinstrument ist, und am Zungengrund. Mit schonenden Eingriffen sind wir in der Lage, einem wesentlichen Teil der betroffenen Patienten komplikationslos und dauerhaft zu helfen

Öffnungszeiten

 

Mo. 8 – 12 und 15 – 17 Uhr
Di. 8 – 12 und 15 – 17 Uhr
Mi. 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Do. 8 – 12 und 15 – 17 Uhr
Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Kontakt

Praxis für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Plastisch-Ästhetische Operationen, Stimm- und Sprachstörungen,
Naturheilkunde und Allergologie

Luise-Rainer-Str. 6 – 10                                                       (ehem. Hans-Günther-Sohl-Str. 6 – 10)
40235 Düsseldorf
Fon: 0211 4477 3650
Fax: 0211 4477 3699
hno@grandarc.de