Über die Praxis

Dr. Mahdi Rezai
Dr. Maren Darsow
Dr. Antje Tyll
Dr. Trudi Schaper

Beraten, behandeln, betreuen.

Nach der Diagnose Brustkrebs ist für eine Frau nichts mehr, wie es vorher war. Sie durchlebt einen der vielleicht existentiellsten Momente ihres Lebens, geprägt von Unsicherheit und Angst gegenüber dem, was auf sie zukommt. Sie fragt sich, wie es weitergehen soll – als Patientin, als Frau, als Mensch. In dieser Situation ist es für die Betroffenen wichtig, eine spezialisierte Anlaufstelle zu haben, wo sie Orientierung finden, zusammen mit Zugang zu den modernsten Diagnose-, Behandlungs- und Therapiemethoden.

Besonders wichtig ist es uns, dass Sie sich als Patientin bei uns verstanden, wohl und gut aufgehoben fühlen; ebenso wollen wir sicherstellen, dass alle Patientinnen umfangreich und umfassend informiert werden und ihnen alle nötigen und möglichen Hilfestellungen gegeben werden.

Bei jeglichen Fragen, Unklarheiten und Unsicherheiten können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Dr. Rezai


Bereits seit den 1980er Jahren hat sich Dr. Rezai auf die Therapie der Brust spezialisiert und dabei schon früh die brusterhaltende Therapie des Mammakarzinoms, gegen viele Wiederstände, propagiert. Inzwischen ist dies Standard in der Brustkrebstherapie. Heutzutage werden etwa 70 Prozent der Operationen brusterhaltend vorgenommen.
[/nuu_column]

In über 50 Vorträgen pro Jahr gibt er sein Fachwissen sowohl an Ärzte, aber auch an Betroffene, ihre Angehörigen und alle Interessierten weiter.

Mit der Internationalen Senologie Initiative e.V., rief Herr Dr. Rezai 1998 einen Verein von Betroffenen für Betroffene ins Leben um den Patienten eine Plattform zum Austausch von Informationen und Erfahrungen zur Verfügung zu stellen.

Seit dem Jahre 2000 veranstaltet er den jährlich stattfinden Düsseldorfer Brustkrebs-Informationstag für Patienten und Angehörige um einen Dialog zwischen Arzt und Patient zum gegenseitigen Informationsaustausch zu schaffen.

Leistungen




Neben der primären Karzinomdiagnose bieten wir die konkretisierende Befundabklärung in Verdachtsmomenten, die Bewertung und Einschätzung von individuellen Risiken und die Durchführung von Chemotherapien.

  • Brusterhaltende Operationen
  • Primäre oder Sekundäre Rekonstruktionsverfahren
  • Myokutane Lappenplastiken (Rekonstruktion durch Eigengewebe)
  • Korrektur angeborener Fehlbildungen
  • Brustvergrößerung
  • Brustverkleinerung
  • Bruststraffung
  • Brustrekonstruktion
  • Onkologie – Chemotherapie: kostenlose Nutzung der Kopfhautkühlung zur Vermeidung des Haarausfalles (nähere Informationen unter www.senology.de)
  • Studien (Teilnahme an klinischen Studien möglich)

Öffnungszeiten

Mo. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Di. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Do. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Fr. 8.00 Uhr bis NV

Mit dem Auto:

Die Anreise mit dem Pkw erfolgt über die Zufahrt Grafenberger Allee in Höhe der BMW Niederlassung sowie der Arbeitsagentur Düsseldorf.

Über die Autobahn aus Norden (Ruhrgebiet)
Von der A52 auf die B1 in Richtung Düsseldorf auf den Nördlichen Zubringer (B1) und anschließend links in die Grashofstraße (B8) einbiegen. Der B8 bis zur Heinrichstraße folgen und geradeaus auf die Vautierstraße (B7) bis Ecke Simrockstraße. Hier rechts und nach etwa 400 m wieder rechts in die Grafenberger Allee einbiegen. Danach in Höhe der Arbeitsagentur Düsseldorf links in die Hans-Günther-Sohl-Straße abbiegen. Nach weiteren 400 m liegt das Medical Center Düsseldorf auf der linken Straßenseite.

Über die Autobahn aus Osten (Wuppertal, Hagen)
Von der A3 Abfahrt Mettmann auf der B7 Richtung Düsseldorf bis zur Grafenberger Allee fahren. In Höhe der Arbeitsagentur Düsseldorf links in die Hans-Günther-Sohl-Straße abbiegen. Nach weiteren 400 m liegt das Medical Center Düsseldorf auf der linken Straßenseite. 

Über die Autobahn aus Süden (Köln)
Von der A57 an der Anschlussstelle Kreuz Neuss-Süd auf die A46 Richtung Düsseldorf-Süd, Abfahrt Düsseldorf Zentrum. Anschließend rechts halten auf den Südring und direkt wieder rechts in die Kopernikusstraße (B8). Bis zur Grafenberger Allee rund 4,5 km folgen, dort wieder rechts einbiegen. Nach wenigen Metern rechts in die Hans-Günther-Sohl-Straße abbiegen. Nach weiteren 400 m liegt das Medical Center Düsseldorf auf der linken Straßenseite.

Über die Autobahn aus Westen (Mönchengladbach)
Von der A52 Ausfahrt Büderich weiter der B7 Richtung Düsseldorf folgen bis Vautierstraße/Ecke Simrockstraße. Hier rechts und nach etwa 400 Meter wieder rechts in die Grafenberger Allee einbiegen. Danach in Höhe der Arbeitsagentur Düsseldorf links in die Hans-Günther-Sohl-Straße abbiegen. Nach weiteren 400 m liegt das Medical Center Düsseldorf auf der linken Straßenseite.

Mit der Bahn:

Straßenbahnlinien 703, 709, 712, 713, 719 bis Schlüterstraße/Arbeitsagentur.
Buslinien 733 (Schlüterstraße), 834 (Engerstraße).

Von dort aus sind es noch ca. 5 Minuten zu Fuß zur Hans-Günther-Sohl-Straße zu laufen. Diese liegt stadteinwärts auf der linken Seite. Auskünfte zu Ankunfts- und Abfahrtszeiten erhalten Sie über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)

Parken:

Unmittelbar vor dem Medical Center Düsseldorf und der GrandArc-Apotheke befindet sich der Kurzzeitparkplatz (10 Minuten). Dieser ist insbesondere für die Patienten und Besucher gedacht, die nur kurz etwas benötigen.

Das Parkhaus befindet sich am Ende der Hans-Günther-Sohl-Straße und ist für all jene, die länger im Medical Center Düsseldorf bleiben. Dort sind die ersten 30 Minuten kostenfrei.

Parkgebühren:
bis 30 Minuten kostenlos
30 bis 90 Minuten 1,50 €
Jede weitere Stunde 1,00 €
Bei Verlust des Tickets 15,00 €
Öffnungszeiten:
06:00 - 23:00 Uhr

Kontakt


Europäisches Brustzentrum Dr. Mahdi Rezai am Luisenkrankenhaus Düsseldorf
Luise-Rainer-Str. 6 – 10  (8. Etage)                                   (ehem. Hans-Günther-Sohl-Str. 6 – 10)
40235 Düsseldorf
Fon: 0211 4477 3300
Fax: 0211 4477 3399